Qualitätsprogramm

Um uns stetig verbessern zu können würden wir uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge freuen. Bitte füllen Sie hierzu folgendes Formular aus. Die Schule wird Ihre Nachricht innerhalb der folgenden 15 Arbeitstage bearbeiten.


Stetige Verbesserung

Im Rahmen unseres Qualitätsprogramms stellen wir ein Formular zur stetigen Verbesserung zur Verfügung. Es dient dazu, dass Sie auf jegliche Mängel hinweisen und Verbesserungsvorschläge anbringen können.

Ihr Bericht wird innerhalb von 15 Werktagen bearbeitet. Unser Team wird versuchen das Problem zu beheben und/oder Ihren Verbesserungsvorschlag, je nach Möglichkeit und Durchführbarkeit Ihres Vorschlages, umzusetzen.

Zum Formular


ESBS Qualitätspolitik

Die Ecole Supérieure de Biotechnologie de Strasbourg (ESBS) setzt sich durch ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) aktiv für Ihre stetige Verbesserung ein.

Das oberste Ziel dieses Programms ist für die ESBS eine hochqualifizierte wissenschaftliche und technologische Ausbildung der Studierenden anbieten zu können. Daher wird besonders auf die Anforderungen der Industrie und Forschung, auf die Qualifikationen für Biotechnologen/Ingenieure auf Solidarität und gelebte Ethik wert gelegt.

Wir wollen durch die Wahrung unserer Zielsetzungen und ausgezeichneten pädagogischen und organisatorischen Leistungen erreichen, dass alle Beteiligten zufrieden sind.

1. Zufriedene Studenten

Die Hochschule legt Wert darauf, den Unterricht auf die Erwartungen der Studierenden und die jeweils gültigen administrativen Vorgaben abzustimmen und einen fördernden Rahmen für den Unterricht  zu schaffen.


2. Zufriedene Mitarbeiter

Die Hochschule legt Wert darauf, für die Mitarbeiter gute Arbeitsbedingungen zu schaffen, Teamarbeit zu fördern und den Einsatz eines jeden innerhalb unseres Qualitätsmanagements zu würdigen.

3. Zufriedene Unternehmen

Die Hochschule legt Wert darauf, im Hinblick auf Unternehmen, dass die Absolventen sofort einsatzfähig sind, und zwar unter den sozio-ökonomischen Bedingungen innerhalb Frankreichs als auch in der ganzen Welt.

4. Zufriedene Öffentliche Einrichtungen

Die Hochschule legt Wert darauf, allen Anforderungen für Lehre und Forschung zu entsprechen, z.B. des Ministeriums für Erziehung, der Unistra, CTI, HCERES und dem Bologna-Prozess.

Diese Ziele zu erreichen erfordert ein hohes Maß an Professionalität, eine stetige Verbesserung der Leistungen und das Zusammenbringen von interdisziplinären Fähigkeiten. Nur dadurch kann ein möglichst reibungsloser Ablauf und zielgerichtetes Arbeiten im Einklang mit den jeweiligen Vorgaben garantiert werden.

Transparenz und Verlässlichkeit aller Beteiligten tragen zur Optimierung der Arbeit der ESBS bei und helfen mögliche Mängel im Vorfeld zu verhindern. Alle Beteiligte profitieren von dem Programm. Eine kontinuierliche Abstimmung mit der zentralen Leitung der Universität Straßburg, welche die Richtung für die zukünftige strategische Orientierung der Hochschule, wird ebenfalls gewährleistet.

Um das Ziel zu erreichen, braucht es den Einsatz aller beteiligten Personen. Daher möchte die Hochschule alle Beteiligten dazu motivieren, sich voll in das Programm einzubringen und dankt jedem einzelnen für sein/Ihr Engagement. Die Leitung der Hochschule wird im Sinne des Programmes handeln und dieses durch eine Zertifizierung ISO9001 anerkennen lassen.

Illkirch, 24. März 2015

Direktor der ESBS

Prof. Georges Orfanoudakis

 

Signature du Directeur


Allgemeine Qualitätssicherung

Der Direktor der Schule engagiert sich, diesen Qualitätsansatz zu entwickeln und zu unterstützen (siehe Politique qualité).

Um auf mehr als nur den Empfang unserer Nutzer fixiert zu sein, muss eine globale Vorgehensweise über die Gesamtheit der Aktivitäten der Schule eingrichtet werden (siehe Cartographie des processus), entsprechend den Erwartungen des CTI.

Dies soll ermöglichen unsere Organisation, die Fluss von Informationen, die Aktionsfähigkeit angesichts unserer Missionen und die Vereinigung des Personals um eine kollektive Vorgehensweise, zu verbessern.