Ein Wort vom Rektor

Ein Wort vom Rektor

Georges Orfanoudakis, Directeur de l'ESBSAls Hochschule für Biotechnologie und Ingenieurwesen innerhalb der Universität Straßburg und in Zusammenarbeit mit den Universitäten Basel und Freiburg legt die ESBS großen Wert darauf sich als europäische Hochschule zu positionieren.

Die ESBS ist von der französischen Gesellschaft für Ingenieurwesen offiziell anerkannt und Mitglied im Alsace-Tech, einem Verbund von Ingenieurschulen im Elsass.

Mitten im Oberrhein-Biovalley, einem exzellenten wissenschaftlichen und industriellen Umfeld, gelegen, mit den Unterrichtssprachen Deutsch, Englisch und Französisch und den Partneruniversitäten in Freiburg und Basel bietet die École Superieure de Biotechnlogie de Strasbourg die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium.

Das Programm der ESBS

  • Eine Ausbildung auf hohem Niveau für Forschung, Innovation und Technologie-Transfer

  • Unterstützung der Studierenden Praktika, mit einer Gesamtdauer von mindestens 10 Monaten innerhalb des 3-jährigen Studiums, in der Industrie und universitären und privaten Labors in Europa und der ganzen Welt zu absolvieren

  • Vorbereitung auf zukünftige Herausforderungen in der Biotechnologie durch Einbeziehung von Lehrinhalten auf höchstem Niveau, als auch technologische Aspekte von biologischen High-Throughput-Experimenten und biologischen Ingenieurswissenschaften, die faszinierende Möglichkeiten in der medizinischen Diagnostik, im Bereich nachhaltige Entwicklung, Biomasse, etc. eröffnen

  • Erfolgreiche berufliche Integration sowohl im akademischen Bereich als auch in der Industrie. Sprachkenntnisse und internationale Praktika bereiten die Absolventen auf einen internationalen Arbeitsmarkt vor.

Dank eines internationalen Ansatzes auf hohem Niveau bietet die ESBS ideale Studienbedingungen für das Erreichen anspruchsvoller beruflicher Ziele.

Pr. Georges Orfanoudakis

Direktor der ESBS