Zulassung zum Studium


Ingenieursdiplom der Biotechnologie

Aufnahmeverfahren in das 1. Jahr

Bewerbung "sur titre": Bewerbungsunterlagen + Bewerbungsgespräch

15 bis 17 Plätze

DUT Angewandte Biologie, Biotechnologie
BTS Biochemie, Biotechnologie
L2 ou L3 Biologie oder Biophysicochemie, etc.


Bewerbungen durch den Polytech Wettbewerb

Prépas PC (3 places), BCPST (8 places) et TB (2 places)

Die Zahl der Plätze ist zur Orientierung gedacht und werden nach dem Polytech Wettbewerb gerichtet. Daher kann die Anzahl die Plätze sich von Jahr zu Jahr unterscheiden.


Bewerbungen der deutschen und schweizer Kandidaten

Die Studierenden werden von den Partner-Universitäten in Freiburg und Basel ausgewählt. Eintritt an die ESBS möglich mit zwei oder drei Jahren des Bachelors (in Deutschland oder der Schweiz).

Kontakt Universität Freiburg
Pr. Dr. Thomas LAUX
laux@biologie.uni-freiburg.de

Kontakt Universität Basel
Pr. Dr. Attila BECKSEI
attila.becskei@unibas.ch


Direktes Aufnahmeverfahren in das 2. Jahr

Die Kandidaten, welche mindestens einen M1 in den Wissenschaften, ein vergleichbares ausländisches Diplom und ein B1 Niveau in der deutschen Sprache haben, können sich einen für eine direkte Aufnahme ins zweite Studienjahr bewerben. Bewerbung durch Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch entsprechend der zuvergebenen Plätze.


Diplom „Chem-Biotech“

Auswahl der Bewerber durch Bewerbungsunterlagen + Interview

DUT Chemie, auf dem Gebiet der Biotechnologie

L2 oder L3 Chemie, Biologie, Biochemie

 

Auswahl durch Prüfung (Concours) und Prépa Intégrée

Concours Polytech: Prépa  BCPST (5 Plätze)

Concours Communs Polytechniqies (CCP): Prépa PC Chemie (5 Plätze)

Vorbereitungskurse bei der Föderation Gay-Lussac (3 Plätze)

 

Kein direkter Eintritt ins 2. Studienjahr


Master in High-Throughput Biotechnology

Zugangsvoraussetzungen

  • Offen für Studierende mit einem Abschluss (Licence) oder Äquivalent (Abitur + 3 Jahre Hochschulstudium) in Biologie, Pharmazie, Informatik oder Statistik.
  • Gute Kenntnisse in Statistik und Informatik. Grundkenntnisse in Zell- und Molekularbiologie.
  • Auswahl über Bewerbungsunterlagen + Interview

 

Modalitäten der Bewerbung:

Zu vergebene Plätze: 10

Auswahlverfahren durch Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch

Bewerbungsphase:   1. März 2017 - 17. Mai 2017
Beantwortungsdatum: 30 Juni 2017

Bewerbungsunterlagen auf der Webseite ARIA und hier.


Master in Synthetischer Biologie (ausschließlich für Bewerber mit nicht-französischer Nationalität)

Voraussetzungen:

  • Studierender der Fächer Biologie oder Chemiebiologie
  • Französisch Niveau B2, Deutsch Niveau B1, sehr gutes Niveau in Molekular- und Zellularbiologie, solides Basiswissen in Mathe und Bioinformatik


Modalitäten des Auswahlverfahrens:

Zu vergebene Plätze: 10

Examen de dossier basé sur les résultats, l'intérêt pour la biologie synthétique et la motivation pour un cursus international, examen oral.

Bewerbungsphase:   1. März 2017 - 17. Mai 2017
Beantwortungsdatum: 30 Juni 2017


Bewerbungsunterlagen auf der Webseite ARIA und hier.

Wichtig: Für eine Bewerbung für den Master in Synthetischer Biologie sind Deutschkenntnisse auf mindestem B1 Niveau erforderlich (siehe "Common European Framework of References for Languages").