Master in High-Throughput Biotechnologie

Studienprogramm

Die ESBS hat sich mit der Fakultät für Life Sciences an der Universität Straßburg zusammengeschlossen um einen neuen Master Studiengang zu gründen, der sich mit High-Throughput Technologien in den Life Sciences befasst.


Ziele

  • Ausbildung von qualifiziertem Wissenschaftlern für die Einrichtung und Auswertung von Experimenten, die auf großen Datenmengen beruhen (big data)
  • Interdisziplinäre Ausbildung, die sowohl high-throughput Experimentierung als auch Informatik beinhaltet
  • Sensibilisieren für die speziellen Fragestellungen in Durchführung und Entwicklung in einer High-Throughput Station

 

Spezialisierter Unterricht

Die Kurse teilen sich auf in Unterrichtseinheiten in allgemeiner Biotechnologie, die an der ESBS stattfinden, und in spezialisierte Unterrichtseinheiten für den Masterabschluss. Der praxisbezogene Unterricht findet im Rahmen von Mini-Projekten statt, die in Forschungsteams oder High-Throughput Plattformen durchgeführt werden.

 

Mini-Projekterobot de pipetage en microplaque

  • Proteomics und Transcriptomics
  • Anwendung von High-Throughput Ansätzen
  • Handhabung von Datenflüssen: Signal und Information
  • Systembiologie

2 Einheiten zur freien Wahl

5-monatiges Praktikum


Weitere Informationen: